400iee0914-rs-components-rs249-raspberry.jpeg

RS Components

RS Components: Das Modul passt in einen DDR2-SODIMM-Sockel und verfügt mit BCM2835-Prozessor und 512 MByte RAM über die gleichen Basisfunktionen wie der serienmäßige Raspberry Pi. Die SD-Karte ist durch ein eMMC Flash Device mit 4 GByte ersetzt und der gesamte Aufbau findet auf einer Platine von nur 67,6×30 mm Platz. Das IO-Entwicklungsboard ist eine einfache Open-Source-Entwicklungsplatine, mit der das Compute Modul verbunden wird und mit dem Entwickler den Flashspeicher programmieren können sowie – vergleichbar mit dem serienmäßigen Raspberry Pi – einen einfachen Zugriff auf die Prozessorschnittstelle über Stiftleisten und flexible Steckverbinder erhalten. Die Entwicklungsplatine enthält einen HDMI-Ausgang und USB-Anschlüsse, um ein komplettes System zu kreieren, mit dem sich das Betriebssystem des Anwenders booten lässt und Designs mit dem Compute Module beginnen können.