Das Differenzstrom-Überwachungssystem RCMS470 zeigt frühzeitig Fehler an, lokalisiert die Fehlerorte und verhindert so kostenintensive Produktionsausfälle. Während des Betriebes misst das System Nenn-, Differenz- und Fehlerströme mit Oberschwingungen von 1 mA bis 2250 A.

Es kann auch ’vagabundierende‘ Ströme in Gebäuden überwachen. Für die Auswertung stehen die in der zentralen Bedien- und Anzeigeeinheit PRC 1470 gespeicherten Messwerte zur Verfügung. Das System überwacht bis zu 720 Messstellen und eignet sich durch teilbare Wandler für die Nachrüstung bestehender Anlagen.

Der Informationsaustausch zwischen den Ausgabegeräten und dem Bedien- und Anzeigegerät erfolgt über eine RS485- Schnittstelle. Unerwarteten Abschaltungen oder Anlageschäden wird somit vorgebeugt und das Servicepersonal frühzeitig über Störungen informiert.