Basierend auf der AMD SC400 CPU erweitert das 32 bit Modul MT400 die Embedded x86 Serie und kann einfach in kundenspezifische Applikationen integriert werden. Analoge Baugruppen wie 8 x 12 bit ADC und 12 bit DAC sind ‘onboard‘.


Die mit Borland C/C++, Turbo Pascal oder Linux/GNU-Tools programmierbaren Rechner eignen sich für effiziente Integration von ‘Embedded Intelligence‘ in Geräte der Messtechnik, Automatisierung und Medizintechnik. Funktionen wie 8 Mbyte DRAM, bis 8 Mbyte Flash, 512 k pufferbares SRAM, 2 k EEPROM, RTC, Watchdog, etc. befinden sich auf der 60 x 85 mm großen Modulplatine. Die Applikationssoftware kann entweder als schlankes Stand-alone-Image ohne Betriebssystem im Rechner platziert oder auf ein Embedded Linux aufgesetzt werden.


Die Windows-Verwaltung und die umfassende Systemlibrary inklusive Toolbox für Grafikcontroller, Echtzeit-Multitasking, OO-Persistenz-System für SRAM und Flash sowie RS485- Netzwerk-Protokoll ermöglichen eine effiziente und balastfreie Geräteentwicklung.