26293.jpg

Ingun Prüfmittelbau GmbH

Der modular anpassbare Prüfadapter erlaubt die fehlerreduzierte, semi-automatisierte Prüfung des Leiterplattenkupons. Durch einen Handhebel werden mehrere Prüfpunkte parallel mittels der gefederten Ingun Hochfrequenzstifte angefahren; gleichzeitig sorgt ein Schaltkontaktstift dafür, dass das angeschlossene Leiterplattenimpedanzprüfsystem eine automatisierte Routine durchläuft und nacheinander die Impedanzkurven aufnimmt.

Die Hochfrequenzstifte von Ingun zur Impedanzkontrolle sind so ausgelegt, dass nicht nur sehr hohe Wiederholgenauigkeit in der Messung herrscht, sondern auch die Transitionsstelle auf den Leiterplattenpunkt optimiert ist.