Quelle: Ferrocontrol

Quelle: Ferrocontrol

Ferrocontrol: Die Regler zeichnen sich durch eine hohe Regelgüte und -geschwindigkeit aus. Dabei erlaubt das FPGA-Design eine parallele Strom-, Drehzahl- und Lagereglung. Besonders hervorzuheben ist der drehzahlgeregelte Betrieb von Hochfrequenzspindeln mittlerer Leistung für Drehzahlen bis zu 24.000 U/min. Die konstante Bearbeitungsgeschwindigkeit sorgt für gleichmäßige Fräsoberflächen. Diese Funktion ist u.a. für die Automatisierung von Stabbearbeitungszentren interessant. Außerdem unterstützt das E°Darc-C-System eine Vielzahl zertifizierter Sicherheitsfunktionen, mit denen sich Anwendungen bis Performance Level e bzw. SIL 3 realisieren lassen. Insbesondere für die sichere Stillstandserkennung können z.B. zusätzliche Stillstandswächter zum Einsatz kommen. So lässt sich eine sichere Stillstandserkennung für Spindelantriebe direkt in den Regler integrieren. Viele weitere Sicherheitsfunktionen stellt das Sicherheitsmodul SCM bereit. Und in Sachen Energieeffizienz sind besonders die beiden Buffer-Module mit einer Speicherkapazität von 8 oder 16 mF interessant.