Das Umschaltrelais HAR-1 erleichtert die Prüfung oder Justage automatischer Prozesse vor dem Betriebsbeginn. Es passt sich durch die Breite von 17,5 mm und der speziell für den Verteilerbau entwickelten Gehäuseform an die vorhandenen Einbaugeräte und Koppelbausteine an. Kippschalter für Automatik, 0 und Handbetrieb. In der Automatik-Stellung dient ein Schließkontakt als Rückmeldung. Den Schaltausgang bildet ein Relais mit einer Schaltleistung von 8 A / 250 VAC und einer Betriebsspannung von 24 VDC.


Das Koppelrelais OSK-1 sorgt für eine Potenzialtrennung zwischen Netz und sensiblen Steuerungen und schützt dabei Steuergeräte vor unerwünschten Einflüssen der Anlage (Breite 17,5 mm, Versorgung 24 VDC, 110 VAC oder 230 VAC). Geschaltet wird eine Last von 8 A/250 VAC; LED für Anzeige des Betriebszustands. Typ OK-3 (Breite 35 mm) dient ebenfalls zum Entkoppeln, hat zwei Umschaltkontakte, wobei über jede einzelne Polstrecke 8 A / 250 VAC Dauerstrom geschaltet werden kann. Spannungsversorgung zwischen 12 V und 240 V Gleich- oder Wechselstrom.