Renesas Mobile Corporation fokussiert auf das System-in-Chip-Geschäft für mobile Geräte sowie Navi-Systeme fürs Auto.

Renesas Mobile Corporation fokussiert auf das System-in-Chip-Geschäft für mobile Geräte sowie Navi-Systeme fürs Auto.Renesas Electronics

Nach dem Kauf der Wireless-Modem-Sparte von Nokia war es ein logischer Schritt: Renesas Electronics gründete eine Mobil-Abteilung unter dem Namen Renesas Mobile, die sich um Handys, LTE- und HSPA+-Infrastruktur, mobile Internet-Geräte und Navigationsgeräte konzentriert. Seit Dezember 2010 ist die neue Abteilung aktiv. Sie hat Niederlassungen in Finnland, Indien und China, wo ehemalige Nokia-Mitarbeiter beschäftigt sind, sowie mit Renesas Design France eine eigene SoC-De­sign­abteilung. Von den 1800 Beschäftigten arbeiten 75 Prozent außerhalb Japans. Passenderweise will Renesas Mobile das Geschäft außerhalb Japans ankurbeln und 2012 die Verkäufe im Vergleich zu 2009 mehr als verdoppeln. Geplant ist laut Renesas auch eine Forschungskooperation mit Nokia zu Telekommunikationstechniken.