Um die besonderen Erfordernisse von Bahnanwendungen, sowohl im Hinblick auf elektrische und mechanische Zuverlässigkeit als auch auf umgebungsbedingte Betriebssicherheit unter rauen Einsatzbedingungen zu erfüllen, hat Hypertac einen dichtschließenden Kunststoffrechtecksteckverbinder entwickelt, die Serie REP.

REP-Steckverbinder ermöglichen eine schnelle, hoch zuverlässige und funktionelle Verbindung aller Anlagen, die eine einwandfreie Abdichtung erfordern. Die Steckverbinder sind für diverse Anwendungen geeignet, so z. B. in der Systemsteuerung für Sensoren, Warnsignale, Bremsen, Türsicherungen und Beleuchtung, in der Innenausstattung für Klimaanlagen und Sitze, als auch für Fahrgastinformationssysteme wie Displays, Video und Lautsprecher.

Das Schnellverschlusssystem erreicht durch Arretierklammern gesteckt IP 66, alle eingesetzten Materialien sind konform gemäß NFF 16-101, NFF 16-102 und UL94 V0. Die Nennspannung beträgt 230 V gemäß EN 50124-1, die Spannungsfestigkeit bis zu 2725 V. Mit nur einer Kontaktgröße werden die Anschlussquerschnitte von 0,5 bis 2,5 mm² gemäß NFF 63-808 und EN 50-306 abgedeckt. Somit wird nur ein einziges Werkzeug benötigt. Die Steckverbinder sind mit den Hypertac Hyperboloid-Kontakten bestückt, schockfest gemäß EN 61-373, Cat. 2 und ermöglichen bis zu 500 Steckzyklen. Die Serie umfasst 2-, 6- und 12-polige Varianten. Alle Versionen sind auch kundenspezifisch verkabelt erhältlich.


563ei1110