Bildergalerie
Umlegieren auf bleifrei als Service.
Laser Reballing von Area Array-Komponenten.

Unabhängig von Bauteilhändlern bietet Retronix (Vertrieb: Factronix) neutrale Tests an, die die Authentizität dieser Komponenten prüfen. Dabei kommt neuestes Equipment für detailliertere Aussagen über das Innenleben der mittlerweile sehr häufig gefälschten Bauteile zum Einsatz. Auch stehen erweiterte Reworkmöglichkeiten zur Verfügung.

Besonders die schwer verfügbaren Komponenten werden zunehmend im asiatischen Raum erworben. Das schottische Unternehmen Retronix Ltd. bietet die Möglichkeit, quasi an Ort und Stelle testen zu lassen und erspart dem Kunden erhebliche Transportkosten und vor allem Zeit.

Angefangen bei Kennlinientests oder einfachen KFTs (Key Functional-Tests), die sich beide von den Kosten relativ günstig gestalten und dennoch gute Aussagen über die Ware geben, bis hin zu Röntgentests und Decapping, können die Schotten auf die unterschiedlichsten Verdachtsmomente kostengünstige und vor allem schnelle Prüfmethoden anbieten und über das Testergebnis eine unabhängige „Retronix certified“ Bescheinigung ausstellen.

Allerdings können auch bei festgestellter voller Funktionsfähigkeit noch mechanische Fehler den Einsatz der Bauteile verhindern. Häufig sind dies stark oxidierte oder verbogene Kontakte, falsche Legierungen sowie schlechte Koplanarität und stark verwölbte BGA-Substrate. Solche Teile lassen sich durch fachgerechtes Nacharbeiten reparieren, was den Einsatz in der Produktion wieder möglich macht. Insbesondere bei obsoleten Teilen, die häufig mit sehr altem Datecode erhältlich sind und schlecht zu verarbeiten sind.

Retronix setzt zum Refreshen, abhängig von Bauteilmaterial und Art der Oxidation, unterschiedliche chemische Verfahren ein. Zum Umlegieren von BGAs wird das schonende Laser-Reballing verwendet, welches eine exzellente Koplanarität und verbesserte Haftung der Balls am Substrat sicherstellt. Da das BGA-Reballing unter inerter Atmosphäre durchgeführt wird, kann hierbei auf den Einsatz von Flussmitteln verzichtet werden. Andere Komponenten werden chemisch gestrippt, bevor sie die neue gewünschte Legierung erhalten. Ein abschließender XRF-Test bestätigt die genaue Einhaltung der Kundenvorgaben.

Factronix GmbH, Systemlieferant von Produktionsanlagen und Betriebsmitteln für die Elektronikfertigung, ist offizieller Vertriebspartner von Retronix.