Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (Fraunhofer IFF) entwickelte mit „LogMotionLab“ in Magdeburg ein Test- und Entwicklungslabor für RFID-Technologien (Radio Frequency Identification). Dort werden u. a. Szenarien vorgestellt, wie mit Hilfe der RFID-Technik logistische Prozesse überwacht und gesteuert werden. Auf Wunsch kann man mobile Komponenten des Labors ausleihen. Insgesamt umfasst das Labor mehr als 30 Systeme. Dazu zählen u. a. mobile und fest installierte Schreib- und Lesesysteme zur automatischen Identifizierung von Waren, Transponder unterschiedlicher Hersteller und div. Sensorsysteme. (boe)