Bedingungen wie Torsion, heißen Schweißspritzern, Ölnebel, Abrieb und EMV-Störungen widerstehen die Roboterleitungen aus dem Baukasten FrEEflex von Ernst & Engbring. Das Spektrum reicht von Leistungsleitungen mit großen Querschnitten über filigrane und schnelle Datenleitungen bis zu montagefreundlichen und Platz sparenden Hybridkabeln, in denen Leistungs- und Datenleitungen sowie auch Medienschläuche auf engem Raum nebeneinander platziert sind.


Ebenfalls machbar sind Multibusleitungen, bei denen Datenbusse wie CAN, Profibus, DeviceNet oder Ethernet in nur ein Kombikabel integriert sind, das weltweit universell einsetzbar ist. Für den Roboteralltag sind Leiterwerkstoff, Verseilung, Kabelaufbau, Schirmung und Ummantelung speziell angepasst. Zur Steigerung der Stabilität greift man auf Füller, Stützgeflechte oder Zugentlastungselemente zurück. Spezielle Kunststoffmischungen und halogenfreie sowie hitzebeständige Außenmäntel sind weitere Merkmale der Kabel. (rm)


 


670iee0206