Adaptive Robotersteuerung Mikado ARC IDS

Adaptive Robotersteuerung Mikado ARC IDS

IDS: Selbst unterschiedliche Ensenso-Kameramodelle, Greifobjekte, 3D-Kamerabilder und Ablaufszenarien lassen sich dann vollständig simulieren. So ist für den Entwicklungsprozess kein realer Roboteraufbau in Anspruch zu nehmen. Die Robot-Vision-Lösung kombiniert 3D-Kameratechnik mit einer einfach zu konfigurierenden Robotersteuerung. Das System versteht sich mit gängigen Robotermodellen und sorgt dafür, dass diese sich selbständig im Raum orientieren und entsprechend den jeweiligen Gegebenheiten autonom handeln. Auch ohne Robotik-Spezialwissen lassen sich per Drag-and-drop und GUI individuelle Bin-Picking- oder (De-) Palettierungsanwendung erstellen. Dabei berücksichtigt die Lösung alle wichtigen Komponenten wie Hand-Auge-Kalibrierung, Bahnplanung und Kollisionskontrolle. Mit dem nächsten Softwarerelease lässt sich außerdem der gesamte Ablauf virtuell planen und anpassen. Für den Erstellungsprozess ist weder eine reale Ensenso-3D-Kamera noch eine Roboterzelle erforderlich.