Quelle: FSG

Quelle: FSG

FSG: Durch den gekapselten Aufbau erreicht der Sensor dabei Schutzart IP66 mit magnetischem Messsystem bzw. IP64 mit Tachogenerator. Eine Windfahne zeigt die Windrichtung an. Erhältlich sind zwei Bauformen, eine mit Pendelausrichtung für den Anbau an Auslegern von Mobilkranen sowie eine für die Sockel- bzw. Standrohrmontage. Eine optionale, thermostatgeregelte Heizung ermöglicht den Einsatz bei Temperaturen bis -50 °C. Auch die Schalensterne mit starren oder federnden Stegen sowie die Lagerabdeckung sind für den sicheren Einsatz im Außenbereich geeignet. Zusätzlich sind auch gasexplosionsgeschützte Modelle bzw. Ausführungen mit hochwertigen Oberflächen erhältlich. Zur Signalausgabe stehen ein 4…20-mA-Ausgang in Zwei- oder Dreileiterschaltung, ein Canopen-Digitalausgang sowie eine Profinet-Schnittstelle, optional auch mit Profisafe-Protokoll, bereit. Typische Anwendungsbereiche sind Sicherungs- und Kontrollsysteme von Kran- und Baggeranlagen, Skilifte und Seilbahnen, Windkraftanlagen und Wetterstationen.