Industriekamera GigE uEye FA

Industriekamera GigE uEye FA IDS

IDS: Die verschraubbaren Anschlüsse stehen als achtpoliger M12-Stecker mit X-Kodierung für Datenübertragung und Power-over-Ethernet sowie als achtpoliger Binder-Stecker für GPIO, Trigger und Blitz zur Verfügung. Umfangreiches Zubehör wie schleppkettentaugliche Kabel erweitert das Einsatzspektrum. Die Kameras sind mit Gigabit-Ethernet-Anschluss und PoE ausgestattet und wahlweise mit der IDS Software Suite oder GigE-Vision-Unterstützung erhältlich. Zum Einsatz kommen CMOS-Sensoren von Sony, ON Semiconductor und e2v. Das erste Modell der Serie ist mit dem Global-Shutter-CMOS-Sensor IMX249 ausgestattet. Selbst bei schwachen Lichtverhältnissen liefert dieser Sensor 41 fps in voller 2,3-MPixel-Auflösung. Für den Mehrkamera-Betrieb ideal ist der integrierte Bildspeicher, der die Bildaufnahme von der Bildübertragung entkoppelt. Kamerainterne Funktionen wie Pixelvorverarbeitung, LUT oder Gamma reduzieren außerdem die erforderliche Rechnerleistung.