Bildergalerie
Die mobilen Geräte dienen zum Erfassen, Steuern und Übertragen von Daten im Außenbereich.
Seitlich lassen sich Taschen an das Carrytec-Gehäuse montieren.

Für den Einsatz in rauen Umgebungen eignet sich das Hand-Terminal von OKW. Die ergonomische Form ermöglicht festen Halt bei der Bedienung – auch mit Handschuhen. Die Platzierung des Batteriefachs in der Mitte der Hand-Terminals sorgt für Gewichtsverteilung und unterstützt den Tragekomfort. Als Material kommt ein schlagzähes Blend PC+ABS (UL 94 V-0) zum Einsatz. Das Terminal ist dicht nach IP 65, mißt 220 x 120 x 65 mm und ist in zwei Ausführungen erhältlich: mit geschlossenem Oberteil oder Aussparung für Aluminium-Frontplatten. Dies ermöglicht eine komplette Vormontage der Elektronik auf der Frontplatte.

Die Gehäusereihe Carrytec gibt es in den drei Größen von 222 x 205 x 80 mm (S), 270 x 247 x 91 mm (M) und 348 x 303 x 117 (L) mm. Sie sind mit Tragegriff und einer für User-Interfaces nutzbare Fläche ausgestattet. Für rutschsicheren Halt sorgt eine weiche Einlage aus TPE im Griff. Die Gehäuse mit oder ohne Batteriefach in der Schutzart IP 65 bestehen aus verstärktem, schlagfestem Kunststoff ASA+PC (UL 94 V-0), der  UV- und Wärmeformbeständigkeit aufweist. Durch ihre chlor-, brom- und antimonfreie Brandschutzausrüstung erfüllen die Gehäuse die Umweltrichtlinien wie RoHS und REACH.