Quelle: Wachendorff

Quelle: Wachendorff

Wachendorff: Über einen CAN-Knoten bietet das Gerät alle Funktionalitäten des Drehgeberprofils für Canopen und über einen weiteren Knoten die Information von digitalen oder analogen Werten. Alle Funktionen des 2-in-1-Drehgebers arbeiten zuverlässig und präzise bei -40°C bis +85°C. Die robuste Konstruktion in Schutzart IP65 am Lager (optional IP67), IP67 an der Rückseite und die hohen zulässigen Lagerlasten von 220 N (optional 400 N) axial und radial prädestinieren den Geber für den Einsatz in rauen industriellen Anwendungen ebenso wie in stationären oder mobilen Arbeitsmaschinen. Dazu gehören etwa die Temperaturüberwachung an Motoren oder die Druckmessung in Hydraulikanlagen. Eine Vielzahl möglicher Kombinationen für nahezu jede Anwendung ergibt sich aus der Integration von bis zu drei Multifunktionsein- und -ausgängen, jeweils wahlweise digital und/oder analog (1x Vierdraht, 2x Zweidraht) für den Anschluss von beispielsweise Thermoelementen, PT100, DMS, 0/4-20 mA oder +/-10 VDC. Die I/O-Ports lassen sich einfach per Software für den jeweiligen Sensortyp konfigurieren und skalieren.