Die gemäß AEC-Q100-qualifizierten ICs bieten Spannungsverstärkungen von +6 dB (BD78306EFJ-M), +10 dB (BD78310EFJ-M) und +26 dB (BD78626EFJ-M). Sie arbeiten im Temperaturbereich von -40 °C bis +105 °C und eignen sich für Kombiinstrumente in autonom fahrenden Fahrzeugen und ADAS, die verschiedene akustische Signale mit hoher Lautstärke erfordern, darunter Warnsignale, Blinkergeräusche, Willkommenstöne und Sprachausgabe.

BD783xxEFJ-M-Serie

Die ICs der BD783xxEFJ-M-Serie eignen sich für den Einsatz in digitalen Kombiinstrumenten. Rohm

Die Serie verfügt über einen integriertem Überstromschutz, der den Ausgang nicht begrenzt, da der Schwingungsverlauf selbst bei hoher Leistung nicht verzerrt wird. Die D783xxEFJ-M Serie bietet dadurch Schutz vor Überstrom bei Kurzschlüssen am Ausgang, was in der Vergangenheit in Kombination mit hoher Leistung (maximal 2,8 W bei 4 Ω Last und zehn Prozent Verzerrung) nur schwer zu erreichen war.

Der Einsatz eines Power-Packages reduziert die Wärmeentwicklung bei hohen Lautstärken. Dies ermöglicht selbst unter schwierigen Bedingungen eine stabile Audio-Ausgabe ohne Beeinträchtigung der Funktionalität. Zusätzlich zum Überstromschutz sind eine thermische Abschaltung und eine Unterspannungssperrschaltung integriert. Diese verhindern Schäden durch ungewöhnliche Wärmeentwicklung und unerwartete Knall-/Knackgeräusche bei Batteriesstörungen.

Die Lautsprecher-Operationsverstärker der BD783xxEFJ-M Serie sind auf dem Evaluation-Board für Automobilanwendungen der Traveo-S6J3360-MCU-Familie von Cypress Semiconductor installiert. Anwendungsfelder sind neben Kfz-Kombiinstrumenten, Fahrzeug-Notrufsystemen und ADAS-Anwendungen mit Sprachfunktionalität auch andere Applikationen, die in Fahrzeugumgebungen Ansagen, Warnung und Sprachausgabe erfordern.