Vornehmlich für Kunden in Baden-Württemberg und in der Schweiz ist Wolfgang Kapischke jetzt der kompetente Ansprechpartner im Vertriebsaußendienst.

Vornehmlich für Kunden in Baden-Württemberg und in der Schweiz ist Wolfgang Kapischke jetzt der kompetente Ansprechpartner im Vertriebsaußendienst. Ruwel

Die Leiterplattentechnik hat er von der „Pike“ auf gelernt. Vor 25 Jahre absolvierte er eine kaufmännisch-technische Ausbildung bei einem kleineren Leiterplattenhersteller. So lernte er die klassische Leiterplattenfertigung kennen und leitete später die dortige CAM-Abteilung. 1996 bereits wechselte er zu Ruwel ins damalige Werk Pfullingen. Dort war er zunächst verantwortlich für die Datenübernahme, wurde Teamleiter, Produktionsplaner und später technischer Kundenberater als Key Account Manager.

Seit 2003 war Wolfgang Kapischke dann als Sales Manager für einen Hersteller von Flex- und Starrflex-Schaltungen in der Schweiz tätig und entwickelte viele neue Projekte in Nischenbereichen. Künftig betreut er von Reutlingen aus wieder Ruwel-Kunden.