Für PCs ohne COM-Schnittstelle eignen sich die S5-TTY-Konverter für Ethernet (S5-LAN-Modul) und USB (PG-USB-Kabel). Das S5-LAN-Modul ermöglicht die Programmierung der S5 AG-90U bis 155U mit Step5 über Ethernet (10/100Mbit/s autoselect). LEDs zeigen die verschiedenen Funktionszustände an. Die Stromversorgung erfolgt entweder direkt über das AG oder ein externes Netzteil. Der integrierte Multiplexer ermöglicht ein gleichzeitiges Programmieren und Visualisieren. Die Versorgung des PG-USBs erfolgt durch die USB Schnittstelle des PCs.


Die TTY-Seite des Konverters ist aktiv ausgelegt und benötigt weder eine Spannungsversorgung noch Stromquellen des AGs. Bei beiden Adaptern liegen Treiber für alle Step5-Programmiersysteme bei. Ein Treiber für den Betrieb der Original Siemens Step5 via DOS-Box gehört ebenfalls zum Lieferumfang. (pe)