Dold

Sanftanlaufgerät PF 9015 Dold

Dold: Drehstrom- oder Asynchronmotoren setzen Antriebe, Anlagen, Pumpen, Lüfter und Förderbänder in Bewegung und erreichen dabei schnell die geforderte Nenndrehzahl. Durch das schnelle Anlaufen steigt der Strombedarf stark an (bis zu achtfacher Nennstrom) und das hohe Beschleunigungsmoment ruft eine starke mechanische Belastung von Getrieben, Motorwellen, Pumpen oder Förderbändern hervor. Dies kann zu Schäden an den Komponenten führen und das Stromnetz stark beanspruchen. Das robuste elektronische Steuergerät PF 9015 vereint auf einer Baubreite von 67,5 mm deshalb Funktionen wie das sanfte An- und Auslaufen von Drehstrom-/ Asynchronmotoren, einen integrierten Motorschutz nach Klasse 10 sowie Anlaufstrombegrenzung, Thyristorüberwachung und das Erkennen von fehlender Last.