„Im Industrie-4.0-Zeitalter benötigen Hersteller intelligente, vernetzte Lösungen, die vorausschauende Methoden ermöglichen“ Bernd Leukert bei der Vorstellung des erweiterten digitalen Portfolios auf der Hannover Messe.

„Im Industrie-4.0-Zeitalter benötigen Hersteller intelligente, vernetzte Lösungen, die vorausschauende Methoden ermöglichen“ Bernd Leukert bei der Vorstellung des erweiterten digitalen Portfolios auf der Hannover Messe. Redaktion IEE

SAP S/4HANA Cloud für intelligentes Produktdesign ermöglicht die teamübergreifende Forschung und Entwicklung sowie die Zusammenarbeit in einem erweiterten Netzwerk von Lieferanten und Partnern. Die Lösung basiert auf SAP Leonardo. Sie unterstützt Kunden durch die Integration in zentrale Geschäftsprozesse in SAP S/4HANA bei der Erfassung, Verwaltung und Priorisierung von Produktanforderungen und der Einhaltung hoher Qualitätsstandards beim Produktdesign. „Die Lösung ermöglicht Kunden eine gemeinsame Sicht auf die Informationen digitaler Zwillinge. So erhalten sie in Echtzeit Einblick in neue Produkte und können technische Unterlagen speichern, diese mit internen und externen Partnern austauschen und gemeinsam überprüfen“, erklärte Bernd Leukert, der als Mitglied des SAP-Vorstands den Bereich Produkte und Innovation verantwortet.

Anwender haben die Wahl

SAP Digital Manufacturing Cloud soll Unternehmen dabei unterstützen, die Leistung zu optimieren, die Produktionsqualität und -effizienz zu steigern und die Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten. Das Angebot umfasst verschiedene Lösungspakete für Hersteller unterschiedlicher Größenordnungen in der Fertigungs- und Prozessindustrie sowie für die jeweiligen Rollen innerhalb der Unternehmen. Zum Portfolio gehören:

  • Digital Manufacturing Cloud for Execution ist eine Lösung für den Produktionsbereich, die auf die Anforderungen der Industrie 4.0 zugeschnitten ist. Sie ermöglicht die Herstellung von Einzelstücken (Losgröße 1) und eine papierlose Produktion. Außerdem verbindet sie Unternehmenssysteme mit den Anlagen im Fertigungsbereich, sodass auf Komponenten- und Materialebene eine Transparenz erzielt wird – sowohl bei einzelnen als auch globalen Installationen.
  • Digital Manufacturing Cloud for Insights, eine zentralisierte, datengesteuerte Anwendung für das Management der Produktionsleistung, die es den Verantwortlichen ermöglicht, eine höhere Fertigungsleistung und reibungslose Produktionsabläufe zu erzielen.
  • Predictive Quality hilft Fertigungsunternehmen, prozessübergreifend alle Vorgaben der Spezifikationen einzuhalten und das Qualitätsmanagement zu optimieren. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Algorithmen für Prognosen anzuwenden, um Qualitätsverluste durch Defekte, Fehler oder Abweichungen zu reduzieren und Korrekturmaßnahmen zu empfehlen.
  • Manufacturing Network bietet eine Cloud-basierte Plattform für den Informationsaustausch, die an die Lösungen von SAP Ariba angebunden ist. Sie bietet Kunden die Möglichkeit, mit Fertigungsdienstleistern zusammenzuarbeiten, zum Beispiel mit Anbietern von 3D-Druck und CNC-Fräsen, Materiallieferanten, Originalteileherstellern und technischen Zertifizierungsunternehmen.