Dave O’Reilly ist der erste Global Alliances Director des Unternehmens.

Dave O’Reilly ist der erste Global Alliances Director des Unternehmens.Schad

Dave O’Reilly, der erste, der diese Position im Unternehmen besetzt, ist künftig verantwortlich für den Auf- und Ausbau einer globalen Vertriebsstrategie mit Fokus auf strategische Partnerschaften, Vertriebspartner, OEMs und Systemintegratoren. Dazu bringt er eine langjährige Erfahrung in Führungspositionen im Bereich mobiler Lösungen mit. Zuletzt war er als Managing Director Emea beim Software-Entwickler Voxware am kontinuierlichen Wachstum des Unternehmens in der Emea-Region beteiligt.

James Hannay, Managing Director bei Schad, ist zuversichtlich: „O’Reillys Erfahrungen mit mobilen Lösungen, seine Führungsqualitäten und seine Erfolge im Aufbau internationaler Vertriebskanäle sind genau die Kriterien, die wir für die Implementierung eines internationalen Partner-Programms und die Vermarktung von Extend7000 auf breiter Basis benötigen.“

Um die Wachstumsziele auf internationaler Ebene zu erreichen, setzt das Unternehmen auf ein Partner-basiertes Geschäftsmodell, das sich als erfolgreich erwiesen hat. So schloss es beispielsweise kürzlich strategische Partnerschaften mit Vanderlande Industries und IBM, um die gemeinsame Vermarktung von Extend7000 voranzutreiben.