Eine Leiterplattenfläche von 6,35 mm x 25,4 mm benötigt die Serie 104 (1 Form A).

Eine Leiterplattenfläche von 6,35 mm x 25,4 mm benötigt die Serie 104 (1 Form A).Pickering Electronics

Verfügbar sind die Relais im SMD-Gehäuse, im Single-Inline- (SIL) und Dual-Inline-Gehäuse (DIL) und weiteren gängigen Gehäuseformen. Die Reedrelais der Serie 117 eignen sich besonders für Anwendungen, die eine hohe Bestückungsdichte erfordern wie zum Beispiel ATE-Schaltmatrizen oder Multiplexer. Sie sind in Ausführungen für 3 und 5 V erhältlich und als ein- oder zweipolige Schließer verfügbar. Wie alle Single-Inline-Serien von Pickering sind sie in SoftCenter-Technologie aufgebaut.

Die Wechslerkontakt-Ausführung der Serie 113 ist die kleinste SIL-Ausführung mit Wechslerkontakten.  Die magnetisch abgeschirmten Relais erfordern eine Leiterplattenfläche von nur 3,8 x 12,7 mm² (0,15 x 0,5 Inch²). Mit 3 W ist die Schaltleistung spezifiziert und in SoftCenter-Technologie aufgebaut.

Mit ihren Rhodium-beschichteten, unter Vakuum arbeitenden Schaltern im Single-Inline-Kunststoffgehäuse sind die Hochspannungs-Reedrelais der Serien 104 und 62/63 bis zu 3 kV Isolierspannung erhältlich.

Mit ihren Rhodium-beschichteten, unter Vakuum arbeitenden Schaltern im Single-Inline-Kunststoffgehäuse sind die Hochspannungs-Reedrelais der Serien 104 und 62/63 bis zu 3 kV Isolierspannung erhältlich.Pickering Electronics

Mit ihren Rhodium-beschichteten, unter Vakuum arbeitenden Schaltern im Single-Inline-Kunststoffgehäuse sind die Hochspannungs-Reedrelais der Serien 104 und 62/63 bis zu 3 kV Isolierspannung erhältlich. Eine Leiterplattenfläche von 6,35 x 25,4 mm2 benötigt die Serie 104 (1 Form A). Drei verschiedene Spannungsbemessungen stehen zur Verfügung: 1 kV Isolationsspannung, 500 V Schaltspannung bei 10 W Schaltleistung (ein- oder zweipolige Schließer (Form A) oder einpolige Öffner (1 Form B)) sowie 1,5 kV Isolationsspannung, 1 kV Schaltspannung bei 10 W Schaltleistung (ein- oder zweipolige Schließer (Form A) oder einpolige Öffner (Form B)) und 3 kV Isolationsspannung, 1 kV Schaltspannung bei bis zu 20 W Schaltleistung (nur einpolige Schließer (1 Form A)). Auch sie sind in SoftCenter-Technologie aufgebaut.

Die Hochspannungs-Reedrelais der Serien 62/63 benötigen eine Leiterplattenfläche von 20,3 x 64,8 mm². Mit ihren Wolfram-beschichteten, unter Vakuum arbeitenden Schaltern sind sie bis zu 15 kV Isolierspannung verfügbar. Über Flachsteckzungen erfolgt der elektrische Anschluss. Für Chassismontage ist die Serie 62 ausgelegt, Serie 63 für Leiterplattenmontage. Auch hier stehen drei verschiedene Spannungsbemessungen zur Verfügung. 5 kV Isolationsspannung, 3,5 kV Schaltspannung bei 50 W Schaltleistung (einpolige Schließer (1 Form A) oder einpolige Öffner (1 Form B)) sowie 10 kV Isolationsspannung, 7,5 kV Schaltspannung bei 50 W Schaltleistung (einpolige Schließer (1 Form A) oder einpolige Öffner (1 Form B)) und 15 kV Isolationsspannung, 12,5 kV Schaltspannung bei bis zu 50 W Schaltleistung (nur einpolige Schließer (1 Form A)).

Äußerst detaillierte Einblicke in die Reedrelais-Technik bietet der Leitfaden Reed RelayMate von Pickering Electronics. Er beschreibt, wie Reedrelais aufgebaut sind, welche Typen existieren, wie sie arbeiten und welche Parameter ihre Funktion beeinflussen. Unterstützung bietet er bei der Auswahl des richtigen Relaistyps und vergleicht Reedrelais mit anderen Relaistechnologien. Schließlich gibt der kostenlose Leitfaden Hinweise über die korrekte Ansteuerung und Platzierung von Reedrelais.