Die robusten Schaltnetzteile der RAC150-G-Serie.

Die robusten Schaltnetzteile der RAC150-G-Serie. Recom

Die Schaltnetzteile der RAC150-G-Serie holen unter natürlicher Luftkonvektion bis zu 125 W aus einem kompakten 4 × 2 Zoll großen „open frame“-Design beziehungsweise mit 122 W annähernd die gleiche Leistung aus der alternativ lieferbaren Version im Aluminiumgehäuse. Unter Beströmung lässt sich die Dauerleistung auf bis zu 150 W erweitern. Um lange Standzeit und Zuverlässigkeit bei solch hoher Leistungsdichte zu erreichen, wurden unter anderem die SMD-Leistungshalbleiter auf der Platine so platziert, dass überschüssige Wärme sowohl an Kupferflächen auf der Platine als auch über Wärmeleit-Pads an eine Grundplatte aus Aluminium abgeführt wird.

Die Netzteile arbeiten mit Eingangsspannungen zwischen 90 und 264 VAC und können bei Temperaturen zwischen -30 und +70 °C betrieben werden. Aktuell sind Module mit 12, 24 und 48 V am Ausgang lieferbar. Sie sind kurzschlussfest und gegen Überspannung gesichert. Der Wirkungsgrad liegt bei maximal 91 %.

Die Netzteile sind für den weltweiten Einsatz nach der neuen IEC/EN/UL62368-1 sowie nach IEC/EN/UL60950-1 zertifiziert und entsprechen der RoHS-Richtlinie sowie der EN55022/24 Class B für elektromagnetische Verträglichkeit. Drei Jahre beträgt die Garantiezeit.