Mit einem Eingangsbereich von 85 bis 270 V eignet sich das 24 V-Kompaktschaltnetzteil für den weltweiten Einsatz. Dabei lässt es sich auch an Gleichspannungsnetzen von 120 bis 370 V betreiben. Die Geräte werden mit einer Einschaltstrombegrenzung und Überspannungsschutz ausgerüstet. Ihr kurzschluss- und leerlauffester Ausgang ist so ausgelegt, dass auch Lasten mit deutlich überhöhtem Anlaufstrombedarf problemlos versorgt werden. Für den Einsatz in Verbindung mit Batterien können die Ausgangsspannung bis auf 28,5 V und der Ausgangsstrom zwischen 60 und 120% des Nennstroms (5 A) eingestellt werden.


Die temperaturgeführte, automatische Leistungsbegrenzung schützt die Stromversorgung bei Betrieb außerhalb der Grenzwerte. Der Transformator trennt die Ausgangsspannung sicher galvanisch vom Netz nach VDE0551. Eine robuste DIN-Schienenhalterung oder eine Wandhalterung wird auf Kundenwunsch vormontiert geliefert. Die Netzteile sind mit einem Spezialharz vollständig vergossen. Hochwertige Komponenten und ein Qualitätssicherungsma- nagement nach ISO 9001 sorgen für gleich bleibende Zuverlässigkeit dieser Produkte. Die Geräte entsprechen den Vorschriften von VDE, EN, UL, CSA, NEMA usw.