Mit dem Red Dot Design Award kreierte das Designzentrum Nordrhein-Westfalen einen weltweit renommierten Produktwettbewerb. Zu den aktuellen Gewinnern zählt Elmas iD-Box 16,

Mit dem Red Dot Design Award kreierte das Designzentrum Nordrhein-Westfalen einen weltweit renommierten Produktwettbewerb. Zu den aktuellen Gewinnern zählt Elmas iD-Box 16,Elma Electronic

Die iD-Box ist ein neues, standardunabhängiges Gehäusesystem, welches sich in seiner Größe den jeweiligen Einsatzanforderungen anpasst – ganz nach den individuellen Wünschen des Endkunden. Da Elma für dieses Produkt mit wenigen Schrauben auskommt und auf fließende Formen setzt, entsteht ein puristisches und ruhiges Aussehen. Materialien wie eloxiertes Aluminium verleihen dem Gehäuse eine wertige Anmutung. Dank einer einfachen Blechabbiegung ist kein zweites innenliegendes Gehäuse nötig und das Produkt wird in der Herstellung damit noch modularer als ähnliche Lösungen. Der Aluminiumrahmen bietet der Verschraubung einen stabilen Stand. Die schräge Front ist zudem ergonomisch gut ablesbar und lässt sich ebenfalls frei gestalten.

Produktmanager Stephan Grüniger freut sich über die Red-Dot-Auszeichnung für die iD-Box: „Der Trend zur Individualisierung hat auch die Gehäusewelt erfasst. Bei Elma denken wir nicht nur in Höheneinheiten, sondern auch in Millimetern. Wir wollen unseren Kunden genau die Gehäusegröße bieten, die sie brauchen. Außerdem soll das Endprodukt designtechnisch dem Corporate Design unserer Kunden entsprechen.“ Elma folgt damit dem Trend der Mess- und Testgerätehersteller, die sich seit einiger Zeit zusehends vom 19”-Standard lösen. Obwohl solche Geräte heute ohne Einschubkarten auskommen, werden viele Tischgehäuse noch immer in standardisierten Höheneinheiten und Teilungen angeboten, was die Design-Optionen deutlich einschränkt. „Wir wollten von Grund auf ein neues Gehäuse konstruieren, das frei von standardisierten Höhen und Breiten auf den Millimeter genau bestellt werden kann“, erklärt Stephan Grüniger weiter.

Produktmanager Stephan Grüniger freut sich über die Red-Dot-Auszeichnung für die iD-Box 16.

Produktmanager Stephan Grüniger freut sich über die Red-Dot-Auszeichnung für die iD-Box 16.Elma Electronic

Mit dem Red-Dot-Design-Award kreierte das Designzentrum Nordrhein-Westfalen einen weltweit renommierten Produktwettbewerb. Seine Auszeichnung, der Red Dot, hat sich international als begehrtes Design-Qualitätssiegel etabliert. Die prämierten Produkte zeigt das Designzentrum Nordrhein-Westfalen mindestens ein Jahr lang im Red-Dot-Design-Museum Essen. Die Idee, an diesem Designwettbewerb teilzunehmen, entstand während der Arbeit mit den Industriedesignern, berichtet Grüniger: „Ich wollte eine neutrale Betrachtung einholen. Damit wir sagen können, wir sind gut im Design, müssen wir das auch belegen können. Die Auszeichnung mit dem Red-Dot-Design-Award bestätigt, dass wir den Zeitgeist getroffen haben und auf dem richtigen Weg sind.“