KeMotion unterstützt sämtliche Roboterkinematiken

KeMotion unterstützt sämtliche Roboterkinematiken Keba

Der Nutzer wählt das Robotermodell und sofort können erste Bewegungsabläufe intuitiv programmiert werden. In München konnte das Publikum diese Eigenschaften anhand eines Comau-Roboterarms testen. Der Roboter war vorkonfiguriert, interagierte mit dem Menschen und bewegte sich trotzdem schnell, sicher wie präzise.

Mitverantwortlich für das risikolose Zusammenspiel ist die Sicherheitslösung KeSafe von Keba. Diese MRK-Sicherheitslösung entspricht allen relevanten Normen und Richtlinien, ist skalierbar, frei programmierbar und funktioniert mit beliebigen Robotertypen. Der Funktionsumfang reicht von einfachen Logikverknüpfungen über sichere Einzelachsfunktionen bis hin zu erweiterten Sicherheitsfunktionen für Roboterapplikationen mit bis zu 12 Achsen. Zertifizierte und individuell kombinierbare Funktionsbausteine sind für das einfache und effiziente Erstellen von Sicherheitsapplikationen nutzbar.