Die Schneckengetriebemotoren VF30, VF44 und VF49 für den unteren Leistungsbereich sind mit K-Motoren für Leistungen von 0,09 bis 0,55 kW ausgestattet und dadurch um durchschnittlich 10% kleiner als Modelle mit IEC-Normmotoren. Die K-Motoren stehen in den Normgrößen 63 und 71 und mit Polzahlen von 2, 4, 6, 2/4 und 2/8 bereit. Zu den vielen Optionen gehören eine Gleichstrombremse für die Norm- und die polumschaltbaren Motoren, Thermosensoren, beidseitige Ausgangswellen und Anti-Kondensations-Vorrichtungen. Die Motoren eignen sich für die Steuerung über einen Frequenzumrichter. Die Schneckengetriebemotoren sind für hohe Laufruhe und geringe Geräuschentwicklung ausgelegt.