Quelle: ABB

Quelle: ABB

ABB: Mit den Protokollen Ethercat, Ethernet/IP, Modbus TCP und TCP/IP arbeiten die Ethernet-Servoantriebe Microflex e150 mit universeller Drehgeberschnittstelle und individueller Motion-Control-Programmierung. Die Geräte lassen sich vor Ort programmieren und sind dadurch eine flexible Plattform für das Design von Maschinen und Anlagen. Dabei soll die Verarbeitungsgeschwindigkeit etwa 20-mal so schnell wie die gängiger intelligenter Antriebe sein. Die Baureihe besteht aus vier einphasigen Antrieben mit einer Ausgangsleistung von 1,5 A, 3 A, 6 A bzw. 9 A.