Gbm: Der Schreiber VR18 ist besonders kompakt und lässt sich mithilfe von Einsteckmodulen an unterschiedliche Messaufgaben anpassen. Über das integrierte 6,4″ TFT Color Display mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel lassen sich die Messdaten als horizontaler oder vertikaler Trend, numerisch oder als Bargraf darstellen. Die Konfiguration der Messung und der Anzeige erfolgt über 12 Taster an der Gerätefront. An der Rückseite lassen sich bis zu sechs sechs I/O-Module einstecken; der Anschluss der Sensoren erfolgt über Schraubklemmen. Erhältlich sind Module mit analogen Ein-   oder Ausgängen, digitalen Eingängen oder mit Relaisausgängen. Auf diese Weise lassen sich maximal 18 Analogeingänge realisieren. Die Analog/Digital-Wandler der Module haben eine Auflösung von 18 Bit und tasten das Messsignal mit maximal 5 Hz ab. Spannungen, Ströme, Thermoelemente und Widerstandsthermometer kann man direkt anschließen. Messdaten und Alarmprotokolle werden direkt im internen Speicher oder auf einer CF-Card gespeichert. Über die Ethernet-Schnittstelle lassen sich die Daten auch an einen PC übertragen; eine RS232/422/485-Schnittstelle ist optional erhältlich. Zum Lieferumfang gehören Treiber für diverse Betriebssysteme, eine Konfigurationssoftware und ein Realtime-Viewer für den PC. Über DDE lassen sich die Messdaten in andere Softwareapplikationen übertragen. (pe)

 

472iee0907