Intention: Die Begeisterung für Elektromobilität soll so Schritt für Schritt gefördert; die Mitarbeiter erhalten die Chance aktiv Umweltbewusstsein zu zeigen. „Denn Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit sind ein fester Bestandteil der Schroff- bzw. Pentair-Philosophie“, bekräftigt Geschäftsführer Daniel Stirpe.

Power für (elektro)mobile Mitarbeiter: Schroff stellt Stromtankstelle für Elektrofahrräder und -roller zur Verfügung.

Power für (elektro)mobile Mitarbeiter: Schroff stellt Stromtankstelle für Elektrofahrräder und -roller zur Verfügung.Schroff

Das Produkt EnergieParken, das Schroff zusammen mit diversen Industrieunternehmen entwickelt hat, ist eine modulare Produktplattform für umweltfreundliche Mobilität und ermöglicht das Aufladen von Fahrzeugen mit Elektroantrieb während des Parkens. Dabei bilden Ladesäule und Parkscheinautomat eine Einheit. Die Anwender können den gewünschten Stromanbieter und die Stromart sowie eine der aufgeführten Zahlungsmöglichkeiten wählen.

Schroff selbst bezieht seit 2001 jährlich etwa 3500 MWh Energie in Form von warmem Wasser von einem Biomasseheizwerk in Straubenhardt. Zudem sind sogenannte Energiebeauftrage und zertifizierte IHK-Energiemanager im Einsatz, die sich unter anderem um die Einhaltung von Energiesparregeln kümmern. So trugen die Mitarbeiter im Jahr 2010 zu einer Energieeinsparung von ca. 100.000 Euro bei.