AFS-Schütze ABB

AFS-Schütze ABB

ABB: Aufgrund des fest angebauten, frontseitigen Hilfskontaktblocks mit zwei Schließer- und zwei Öffnerkontakten in gelber Safety-Farbe sind die Schütze im Schaltschrank gut zu erkennen. Die Hilfskontakte haben einen sehr geringen Schaltpegel und sind zwangsgeführt. Bei den Öffnerkontakten handelt es sich um Mirrorkontakte. Eine Abdeckung verhindert manuelles Betätigen. Integrierte Entstörglieder machen eine ergänzende Spulenbeschaltung überflüssig. Die Geräte lassen sich einfach in Maschinenhersteller-Systeme integrieren. Alle Daten sind über Designtools wie Sistema oder FSDT verfügbar. Zum Ermitteln des Performance Level nach EN ISO 13849 oder der SIL-Werte nach EN IEC 62061 stehen B10D-Werte bereit. Mit Ausschaltzeiten bis 30 ms reagieren die Schütze besonders schnell. Alle Geräte der Baureihe verfügen standardmäßig über integrierten Überspannungsschutz, externe Löschglieder sind nicht erforderlich.

Logimat 2018: Halle 8, Stand A21