Schukat

Blick in das Automatische Kleinteilelager im neuen Logistikzentrum von Schukat. Schukat

Durch die Nutzung von Shuttle-Technologien wurde die Kapazität gegenüber dem bisherigen System um den Faktor 2,8 auf etwa 2.000 Paketversände pro Tag erhöht. Mit der erhöhten Durchlaufgeschwindigkeit verlagert sich der Zeitpunkt, zu dem Bestellungen bei dem Distributor eingegangen sein müssen, damit die Ware noch am selben Tag das Lager verlässt, nach hinten. Die Erweiterung der Lagerfläche auf 10.000 m² ermöglicht dem Anbieter, sein Produktportfolio  auszubauen – auch mit Artikeln, die hohe Anforderungen an die Lagerung stellen. Auch schafft dies Platz für kundenindividuelle Bestände. Das neue System zeichnet sich zudem durch eine hohe Ausfallsicherheit aus.