M86 Security: Mit der Virtual-Appliance-Version des Secure Web Gateway (SWG) soll eine Lösung für die Malware-Erkennung in Echtzeit zur Verfügung stehen, die sich als Appliance, Hybrid Cloud Service oder Virtual Appliance einrichten lässt. Kunden sind jetzt in der Lage, das SWG auf ihrer eigenen bevorzugten Hardware sowie in kleineren Umgebungen zu installieren, was wiederum die Hardwarekosten senken helfen soll. Das SWG 10.1 soll sich außerdem durch eine Verbesserung der Anti-Malware-Technologie RTCA (Real-Time Code Analysis) auszeichnen. Diese Verbesserungen bieten tieferen Einblick in den Schadcode und korrelieren die einzelnen Elemente einer Webseite, um dynamische Bedrohungen und Cross-Component-Attacken aufzudecken und abzuwehren. Die Virtual-Appliance-Version nutzt VMware zur Virtualisierung des SWG von der zugrundeliegenden Hardware, damit die Anwender die Lösung auf ihrer jeweils bevorzugten Hardware einrichten können oder um ihre Server entsprechend zu konsolidieren.