Die HDC-HE-QT-Einsätze mit Quick-Termination Anschluss-Technologie vereinfachen das Verdrahten von schweren Steckverbindern

Die HDC-HE-QT-Einsätze mit Quick-Termination Anschluss-Technologie vereinfachen das Verdrahten von schweren Steckverbindern Weidmüller

Weidmüller:  Die Anschlusstechnik Quick-Termination (QT) verarbeitet flexible, feindrähtige Leiter von 0,5 bis 2,5 mm(AWG 20 bis 16) ohne aufgecrimpte Aderendhülsen. Sie lassen sich einfach in die offene An­schlussstelle einstecken. „Klick“ – schon ist eine sichere Verbindung hergestellt. Ein Werkzeug ist nicht notwendig. Die Verbindung widersteht selbst schwierigen Umge­bungsbedingungen mit starken Erschütterungen und Vibrationen. Durch Betätigen des Pushers lässt sich die Anschlussstelle öffnen, der angeschlossene Leiter kann entnommen werden. Die innovative Quick-Termination-Anschlusstechnik gibt es erstmalig in HDC-HE-Einsätzen des Programms Rock-Star. Angeboten werden festpolige Einsätze in den Polzahlen 6, 10, 16 und 24 (Baugröße 3, 4, 6 und 8) und einer Bemessungsspannung von 500 V / 16 A. Mit den neuen HDC-QT-Einsätzen lässt sich die Verdrahtung zuverlässiger, schneller, flexibler und einfacher durchfüh­ren. Wartungsarbeiten werden deutlich beschleunigt.

SPS IPC Drives: Halle 9, Stand 351