Bildergalerie
Mit dieser App können auch die mit Schwingquarzen weniger vertrauten Anwender den Einfluss der Quarzparameter besser verstehen und ihre Schaltung optimieren.
Die verfügbaren Frequenzen bei dem KXO-86 reichen von 3,250 MHz bis 54,000 MHz.

Geyer Electronic forscht und entwickelt an der weiteren Miniaturisierung von Bauteilen, die speziell für drahtlose Anwendungen in den Bereichen Bluetooth, M2M und erneuerbaren Energien ausgerüstet sind. So hat Geyer nun seinen kleinsten Schwingquarz KX-4 auf eine Baugröße von 1,6 × 1,2 mm verkleinert.

Der Miniatur-Schwingquarz KX-7 ist mit einer Frequenz ab 8 MHz ausgeführt.

Der Miniatur-Schwingquarz KX-7 ist mit einer Frequenz ab 8 MHz ausgeführt.Geyer Electronic

Für die Erweiterungen der Frequenzbereiche bei kleinen Baugrößen steht der KX-7 (Abmessungen von 3,2 × 2,5 × 0,8 mm3) mit einer Frequenz ab 8 MHz bis 60 MHz. Der Schwingquarz ist für Anwendungen in den Bereichen Telekommunikation, Bluetooth, Wireless Communications und der Automobilindustrie geeignet: Er hat Frequenztoleranzen von ±10…50 ppm bei +25 °C und eine enge Temperaturtoleranz von ± 20 ppm (auch für den Einsatz im erweiterten Bereich von -40 bis +85 °C). Im gleichen Arbeitstemperaturbereich bewegt sich auch der Uhrenquarz KX-327NHT.

Uhrenquarz mit reduziertem 50-Ohm-Serienwiderstand 

Der SMD-Uhrenquarz-KX-327NHT hat einen optimierten Serienwiderstand von 50 Ohm.

Der SMD-Uhrenquarz-KX-327NHT hat einen optimierten Serienwiderstand von 50 Ohm.
Geyer Electronic

Der KX-327NHT hat jetzt einen Serienwiderstandwert von 50 Ohm. Seinen Abmessungen betragen 3,20 × 1,50 mm2. Damit braucht er wenig Platz und lässt sich als SMD-Bauteil leicht und kostengünstig bestücken. Die Anwendung hat nun eine sicherere wie auch kürzere Anschwingzeiten, größere „Trim Sensitivity“ und daraus resultierend einen geringeren Stromverbrauch. Chipset-Hersteller verweisen darauf, für Plattformen nur Taktgeber mit maximal 50 Ohm Serienwiderstand einzusetzen.

Der SMD TCXO hat eine Baugröße von 2,5 × 2,0 mm2 und eine Bauhöhe von 0,7 mm. Damit eignet er sich für Anwendungsbereiche der Telekommunikation, Funktechnik und GPS-Telemetrie, die wegen ihrer hohen Packungsdichte nur wenig Platz für den Oszillator lassen. Die Frequenztoleranz bei +25 °C liegt bei ±0,5 ppm und die Toleranz über den gesamten Temperaturbereich bei ±2,5 ppm. Verfügbare Frequenzen reichen von 3,250 MHz bis 54,000 MHz. Bei der Versorgungsspannung sind die Werte +1,8 VDC, +2,5 VDC und +3,3 VDC.

Temperatur kompensierter SMD-Oszillator

Der KXO-86 ist für den Temperaturbereich -30 bis +75 °C spezifiziert und auch als VCTCXO (2,5 und 3,3 VDC) lieferbar. Die Ziehempfindlichkeit liegt im Bereich von ±9 ppm bis ±15 ppm (1/2 VDD ± 1,0 V). In seinem Testlabor kann Geyer kundenspezifische Schaltungen prüfen und weitere Messungen und Analysen zur Kunden- und Produktsicherheit durchführen.

Neben diesen Produkten stellt Geyer auf der Messe seine App Y-Quartz vor. Deren Analyse-Tool soll den Entwickler bei der Wahl des richtigen Schwingquarzes unterstützen. Der weniger versierte Anwender kann mit der App seine Schaltung zielgerichtet optimieren und häufige Oszillator-Probleme vermeiden, etwa eine zu hohe Quarzbelastung oder eine zu lange Anschwingzeit.

Neben dem Analyse-Tool sind vollständige Informationen über Schwingquarze und andere Taktgebern auf der App verfügbar. Der Download von Einzel-Datenblättern ist möglich.

Der Text basiert auf Unterlagen von Geyer Electronic.