Selektivlötanlage Power Selective Seho Systems

Selektivlötanlage Power Selective Seho Systems

So bietet die Anlage von Seho drei verschiedene Lötverfahren auf nur rund 5,5 m² und lässt sich für unterschiedliche Applikationen rüsten: für Miniwellen-Lötprozesse mit beloteten oder nicht beloteten Düsen, für Multiwellenprozesse mit produktspezifischen Multidüsen-Tools oder für konventionelles Wellenlöten mit LW-Lötdüse. Alle Prozesse lassen sich in einer Anlage kombinieren. Darüber hinaus können Kunden die Anlage ohne Einfluss auf die Taktzeit des Gesamtsystems zusätzlich mit einem selektiven Bürstsystem und einem AOI-System zur automatischen Reinigung und Inspektion von Lötstellen direkt nach dem Lötprozess ausstatten. Ein Hard- und Softwarepaket überwacht den Prozessablauf zu 100 %. Flussmittelmengenüberwachung und gradientengesteuerte Temperaturprofile im Vorheizbereich, automatische Lotniveaukontrolle und berührungslose Wellenhöhenregelung oder Löttool-Codierung mit intelligentem Tool-Management sind nur einige der Funktionen. Neu hinzugekommen ist u.a. ein um 360° drehbares Greifersystem.

SMTconnect 2019: Halle 4, Stand 129