Robust und kompakt ist die Baureihe P1200 aus der Seilzug-Wegsensor-Familie wireSensor. Im Programm sind verschiedene Modelle für Messlängen von 5 m bis 30 m mit einer Genauigkeit von 0,1 % vom Messbereich in der Potentiometerausführung oder niedriger, wenn mit Encodern gearbeitet wird. Die Wegsensoren messen die lineare Bewegung eines Bauteils über ein Seil aus hochflexiblen Stahladern, das von einem langlebigen Federmotor auf eine Trommel gewickelt wird.


Die Wickeltrommel ist axial mit einem Mehrgang-Potentiometer, einem Inkremental- oder Absolut-Encoder gekoppelt. Über das Seilzugprinzip wird eine Linearbewegung in eine rotatorische umgesetzt und in eine Widerstandsänderung oder in zählbare Inkremente gewandelt. Sensor-Ausführungen mit integrierter Elektronik stellen Weg-proportionale Spannungen und Ströme am Ausgang bereit.