Der robuste Schwingungssensor Metrix 5484E-… eignet sich zur Messung von Gehäuseschwingungen an Maschinen. Er besteht aus aus einem Beschleunigungsaufnehmer mit integriertem Signalaufbereiter. Als Messelement dient ein piezoresistiver Sensor. In der nachfolgenden Elektronik wird das Messsignal gewandelt, der Effektivwert gebildet und ein Zweidraht 4 bis 20 mA-Ausgangssignal zur weiteren Signalverarbeitung bereitgestellt. Die integrierte IPT-Technologie ermöglicht den Anschluss des Sensors ohne Beachtung der Polarität. Optional ist er mit einem Wechselspannungsausgang zur Signalanalyse oder mit Hoch- oder Tiefpassfiltern erhältlich.


Weiterhin gibt es Versionen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, zugelassen nach Atex 100 A. Der Sensor eignet sich zur Überwachung von Ventilatoren, Zentrifugen, Kompressoren, Generatoren, Motoren, Pumpen und Dampfturbinen.