Die potenzialgetrennten 19“ DC/DC-Einschubwandler der Serie FTE von Syko erfüllen die Bahnnorm EN50155 und auch Fahrzeugnorm DIN ISO 7637 und VG-Normen in Verbindung mit der flachen Bauhöhe von nur 20 mm (für 5TE-Frontplatte).


In der Leistung nicht überfordert, ist eine Ausgangsleistung von 80…100 W bei Zwangskonvektion bis +85 °C stabil, wobei hier auf die Funktion in Grenzbereichen hohen Wert gelegt wurde. Für extrem weiche Netze wurde die Funktion der Dieselkaltstart-Fähigkeit bis Ue 9 V vorgesehen.


Die Ausgangsspannung kann umgeschaltet werden, dass z.B. die 24 V auf 27,8 V als Ladeschlussspannung zur Ladung von Batterien eingesetzt werden kann. Eingangsseitig begnügt sich die Serie mit nur 3 mA Ruhestrom