Die neuen Niedrigkraftsteckverbinder (0,28 N) der Serie HDL hat Hypertac als Ersatz für herkömmliche LIF/ZIF-Steckverbinder konzipiert, wobei der Nennstrom 4 A bei 7 m? Übergangswiderstand beträgt.

Ein zusätzlicher Führungsstift soll dabei 100%ige Stecksicherheit garantieren – und zwar für mehr als 10.000 Steckzyklen. Zwei Codierstifte mit Führungsnasen (6 x 6) lassen bis zu 36 verschiedene Polarisierungsmöglichkeiten zu.

HDL-Steckverbinder gibt es in 156-, 96- und 60poliger Ausführung bei einem Rastermaß von 2,54 mm und 0,6 mm Kontaktdurchmesser. Eingesetzt werden können HDL-Steckverbinder bei Temperaturbereichen von -55 °C bis +125 °C.

359ei0907