Servomotor CM3C SEW-Eurodrive

Servomotor CM3C SEW-Eurodrive

SEW-Eurodrive: Die Motoren in den Baugrößen 63, 71, 80 und 100 haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Nm. Zum Anpassen an die Applikation stehen diverse Bremsen und Anschlusstechnik zur Verfügung. Bei Bedarf gibt es die Motoren auch in Einkabeltechnik. Die Gebersignale werden digital übertragen und auch die Bremsenansteuerung erfolgt digital mit der Möglichkeit zur Zustandsüberwachung der Bremse. Ein wichtiges Merkmal ist die Verfügbarkeit von zwei Bremsenausführungen. Neben der servotypischen 24-V-Haltebremse gibt es eine Bremse mit erhöhtem Arbeitsvermögen für Anwendungen, bei denen Betriebsbremsungen oder Notausbremsungen zu beherrschen sind. Dafür sorgt in Verbindung mit der Einkabeltechnik ein neuer Bremsgleichrichter für den AC-Anschluss der Bremse. Dieser arbeitet stromgeregelt und beherrscht Eingangsspannungen von 100 bis 500 V. Typische Einsatzbereiche sind Maschinenautomatisierung, Handlingsportale sowie Fahrwerksantriebe.

SPS IPC Drives 2018: Halle 3A, Stand 411