Für Schrauberapplikationen gibt es Servoantriebe mit integrierter Schraubersteuerung. Neben Drehmomentsteuerung und Drehwinkelüberwachung besitzen die Regler auch Funktionen für winkel- und wegkontrollierte Schrauberabschaltungen, Überwachungen für gewindefurchende Schrauben, Steigungs- und eine Einschraubüberwachung. Zum Einsatz kommen die Einheiten in der Automobilindustrie. Der Anschluss an SPS oder PC erfolgt über Standard-Schnittstellen. Ist im Schrauber eine Werkzeugerkennung integriert, können die Werkzeuge von der Steuerung aus auch automatisch kalibriert werden. Daten wie Drehmoment, Drehwinkel sowie Fehlermeldungen von bis zu 3000 Verschraubungen werden automatisch dokumentiert und jederzeit abrufbar archiviert.