Si8000m von Polar ist ein Field Solver, welcher auf der Boundary Element Methode (BEM) beruht. Die Software bietet weiterhin das einfach zu benutzende Quicksolver-Interface, ergänzt durch die Berechnung von Leiterplatten mit unterschiedlichen dielektrischen Eigenschaften in den einzelnen Lagen. Auch die harzreichen Bereiche zwischen eng aneinander liegenden differentiellen Leitungspaaren können berücksichtigt werden. Über 80 Strukturen inkl. Single Ended, Differentiell, Koplanar und Differentiell Koplanar, etc. werden unterstützt. Zusätzlich zur exakten Modellierung der Innenlagenstrukturen, bietet Si8000m optimierte Modelle für Außenlagen, wie z. B. die Zuordnung einer eigenen Dielektrizitätskonstante für den Lötstoplack und die Definition der Lackdicke zwischen und neben differentiellen Leitungspaaren. Für Leiterplattenhersteller, die den Yield vorherberechnen und maximieren möchten, bietet sich eine Toleranzberechnungsfunktion, welche den Impedanzyield basierend auf den Toleranzdaten des Rohmaterials ermittelt.


www.polarinstruments.com/de


productronica, Halle A2.132