Die AY1-Serie für die Radialmontage ist gemäß dem Standard AEC-Q200 qualifiziert. Getestet wurde die Serie, um den Belastungen des 85/85/1000-Test (85 °C/85 Prozent relative Luftfeuchtigkeit für 1000 Stunden) standzuhalten und 1000 Temperaturzyklen von -55 °C bis 125 °C zu überstehen. Darüber hinaus hält die Serie dem Hochspannungs-10-kV-Impulstest (10 kV pro Polarität) stand. Die Kondensatoren erfüllen darüber hinaus auch die Norm IEC60384-14.4. Damit eignet sich die Serie für den Einsatz als Sicherheitskondensatoren der Klasse Y1 in Automotive- und Industrieumgebungen, zum Beispiel bei der Filterung von Wechselstromleitungen under Primär-Sekundär-Kopplung von Batterieladegeräten für verschiedene Arten von Elektrofahrzeugen, einschließlich HEVs und PHEVs oder als Filterkondensator an DC/DC-Wandlern in PHEVs.

Die Keramikscheiben-Kondensatoren von Vishay, Vertrieb durch RS Components, sind AEC-Q200-qualifiziert und eignen sich zum Einsatz als Sicherheits-Kondensatoren.

Die Keramikscheiben-Kondensatoren von Vishay, Vertrieb durch RS Components, sind AEC-Q200-qualifiziert und eignen sich zum Einsatz als Sicherheits-Kondensatoren.

Der Kapazitätsbereich der Kondensatoren reicht von 470 bis 4700 pF mit einer Toleranz von 20 Prozent. Die Nennspannungen liegen bis Klasse X1 bei 760 VAC, bis Y1 bei 500 VAC sowie 1500 VDC. Die Keramikscheibe des Kondensators ist beidseitig verkupfert und verfügt über verzinnte Kupfer-Stahl-Anschlussdrähte mit Durchmessern von 0,6 oder 0,8 mm. Sie sind gerade ausgeführt und mit Abständen von 10,0 oder 12,5 mm erhältlich. Gemäß UL94V0 besteht die Einkapselung der Kondensatoren aus schwer entflammbarem Epoxidharz.