Euchner: Wo bisher zwei Sicherheitsschalter benötigt wurden, kann mit den Twin-Ausführungen der Baureihen SGP und STP einer eingespart werden. Beide Baureihen haben ein Kunststoffgehäuse und einen Metallkopf. Mit ihrem Doppelkopf können die Schalter zwei Schutztüren (Dreh- und Schiebetüren) absichern. Gleichzeitig sinkt der Aufwand für Verdrahtung und Auswertung. Durch die gleiche Betätigerfamilie und die einheitlichen Anbaumaße kann man je nach Anwendungsfall zwischen dem SGP Twin ohne Zuhaltung und dem STP Twin mit Zuhaltung wählen. Optional gibt es für den STP Twin eine Schlüsselhilfsentriegelung, die gleichzeitig als Sperre für die Zuhaltefunktion nutzbar ist. Dadurch wird ein unbeabsichtigtes Aktivieren der Zuhaltung verhindert. Die Stellung der Zuhaltung wird in einem Sichtfenster am Schalterkopf angezeigt. Für den SGP Twin ist optional ein Schloss für eine manuelle Zuhaltefunktion zu haben. (rm)

Motek: Halle 9, Stand 9530

696iee0907