Linear-Motor-Feedback-Systeme TTK50S und TTK70S

Linear-Motor-Feedback-Systeme TTK50S und TTK70S Sick

Sick: Zertifiziert nach SIL2 und PL d unterstützen die Systeme die Sicherheitsfunktionalität SLS in Antriebsregelungen. Dabei sorgt die Hiperface-Schnittstelle für eine nahtlose Integration in die Antriebssteuerung. Mit der Sicherheitsfunktion SLS stellt eine Antriebsregelung sicher, dass vorgegebene Geschwindigkeitsgrenzwerte nicht überschritten werden. Greift eine Person in den Verfahrweg eines Linearantriebes ein, reduziert sich dessen Geschwindigkeit, die Maschine muss also nicht komplett anhalten. Das vereinfacht Einricht- oder Wartungsprozesse und reduziert Stillstandszeiten. Die Weg- und Positionsmessung erfolgt beim TTK50S für Messlängen bis 1000 mm und TTK70S für Einsatzlängen bis 4000 mm absolut, beim Start der Maschine oder einem Spannungsverlust ist keine Referenzfahrt erforderlich. Das Funktionsprinzip ist absolut verschleißsfrei, denn ein Lesekopf tastet das Magnetband mit der Maßverkörperung berührungslos ab. Im Betrieb bieten die Systeme eine Auflösung von weniger als 1 µm sowie eine Systemgenauigkeit von ±10 µm.