Längere Lieferzeiten gibt es bei einer Reihe von Siemens-Produkten, unter anderem den Steuerungen Simatic S7-1500. Siemens

Längere Lieferzeiten gibt es bei einer Reihe von Siemens-Produkten, unter anderem den Steuerungen Simatic S7-1500. Siemens

Bei den aktuell betroffenen Produkten von Siemens Digital Industries geht um 15 Factory-Automation-Produkte wie Simatic-S7-1500-Steuerungen (CPUs und I/Os), um 25 Motion-Control-Produkte aus der Sinamics- und Simotics-Reihe sowie um 7 Produkte aus der Prozessautomation, zum Beispiel PCS 7-Produkte. Detaillierte Informationen, welche Produkte aktuell betroffen sind und wie stark die Regellieferzeiten überschritten werden, bietet Siemens auf seiner Internetseite als PDF zum Ansehen oder Herunterladen an.

Um den Auftragsrückstand so schnell wie möglich abzubauen und zu den Standard-Lieferzeiten zurückzukehren, will Siemens DI die Produktionskapazitäten durch zusätzliche Schichten (Arbeitstage und Wochenenden) und zusätzliche Produktionslinien erhöhen.