Ins frisch gestartete Projekt Harz.EE-Mobility bringt Siemens wesentliche Technologien für das Smart-Grid mit ein. Im Herzen Deutschlands erforschen etwa zehn Partner unter Führung der Uni Magdeburg, wie die Einspeisung von regenerativen Energiequellen optimal mit den Bedürfnissen der Benutzer von elektrischen Fahrzeugen verknüpft werden können. Beim vom Bundesumweltministerium geförderten Projekt stellt Siemens nach dem Edison-Projekt in Dänemark erneut seine Kenntnisse im Bereich Elektromobilität unter Beweis.

Wind, Sonne und andere alternative Energiequellen tragen im Landkreis Harz im Durchschnitt bereits mehr als die Hälfte zur Stromversorgung bei. Der Anteil liegt damit weit über dem Bundesdurchschnitt, der bei der Stromerzeugung bei rund 15 Prozent liegt. Häufig kann jedoch die Energie nicht lokal genutzt werden und muss mit Verlusten in andere Regionen transportiert werden. Das Projekt will nun Elektroautos, beispielsweise von Lieferdiensten oder Carsharing-Modellen ins Stromnetz im Harz einbinden. Siemens Energy und CT entwickeln Energiemanagementsysteme, die viele kleine Energieeinheiten automatisch verwalten können. Dabei geht es um Ladestationen und die Vernetzung von Systemkomponenten sowie deren standardisierte Einbindung in das intelligente Stromnetz. Die Reichweite heutiger Elektrofahrzeuge reicht noch nicht an die von Autos mit Verbrennungsmotor heran, deshalb ist eine geschickte Platzierung von Ladestationen nötig. Ein Energiemanagementsystem von Siemens leitet dann den Fahrer abhängig vom Ladezustand seines Fahrzeuges so, dass er seine Strecke an die Position und Energieverfügbarkeit der Ladestationen anpassen kann. Das System muss dabei die im Netz vorhandene umweltfreundliche Energie mit der Netzinfrastruktur und dem Strombedarf der Elektroautos abstimmen und bestmöglich einsetzen. Zudem hilft das elektrische Energiemanagementsystem von Siemens bei der Einbindung der Elektroautos in das Stromnetz. Dieses System liefert die Anschlussinfrastruktur für Elektrofahrzeugflotten, Elektroparkhäuser und -plätze.