MicroAnalog-Module setzen Strom- und Spannungssignale in Normsignale nach IEC 381(0…10 V, 0/4…20 mA) um. Als Besonderheit gilt das 6,1 mm schmale, geschlossene Gehäuse, die 2- oder 3-Wege-Trennung sowie bis zu acht fest konfigurierbare Ein- und Ausgangseinstellungen, einstellbar über DIP-Schalter. Somit lässt sich ein Modul auf variable Applikationen ohne Feinabgleich anwendungsgerecht einstellen. Für verschiedene Funktionalitäten reicht dementsprechend ein Modul: Die Produktbezeichnungen ‘DC/DC‘, ‘Thermo‘ und ‘Pt 100‘ vermitteln die Trennwandlerart. Die Module decken die häufigsten Applikationen der DC/DC-, der Thermo- und Pt 100-Signalwandler ab.